Weil uns Ihre Zeit wichtig ist:
Zahnreparatur und Krone in einem Termin

Moderne Computer­technik macht’s möglich: Inlay, Teilkrone und Kronen stellen wir mit Hilfe von CAD/CAM-Technik aus zahnfarbener Dentalkeramik her. Mit dieser Methode können wir größere Zahndefekte im Seiten­zahn­bereich innerhalb einer Sitzung dauerhaft haltbar reparieren bzw. restaurieren!

In 4 Schritten zur hervor­ragenden Zahnres­tauration aus Dental­keramik

  1. Optische Abdrucknahme: Mit einer schlanken Intraoral-Kamera scannen wir die zu restaurierende Region. Ihr Vorteil: Die Prozedur des Abdruck­nehmens mit dem sperrigen Löffel und der kalten Abformmasse, die bei vielen Würgereiz auslöst, entfällt dadurch.

  2. Virtuelle Rekon­struktion: Mithilfe der Scannerdaten wird das Werkstück – Inlay oder (Teil-) Krone – passgenau am Bildschirm konstruiert (computer-aided design, CAD).

  3. Automatisches Fräsen: Das virtuelle 3-D-Modell wird anschließend computer­gesteuert aus einem Keramik­blöckchen herausgefräst (computer-aided manufacturing, CAM). In rund 15 Minuten ist Ihr Zahnersatz fast fertig …

  4. Feinarbeiten: Nach der Anprobe wird das Keramikteil noch auf Hochglanz poliert und kann dann endgültig eingeklebt werden. Fertig!

Bei Kronen im sichtbaren Bereich erfolgt noch eine farbliche Anpassung. Dann benötigen wir gegebenenfalls einen weiteren Termin.

Dr. med. dent. Friedrich Hey & Kollegen
Hauptstraße 62 · 59609 Anröchte
Telefon 02947 3363
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Praxiszeiten

Mo 8.00 – 12.00  u. 15.00 – 18.00 Uhr
Di 8.00 – 12.00  u.  15.00 – 18.00 Uhr
Mi 8.00 – 12.30  Uhr  
Do 8.00 – 12.00  u.  15.00 – 19.00 Uhr
Fr 8.00 – 12.30  Uhr  

© Copyright 2017 Dr. med. dent. Friedrich Hey · Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen